Laurenzgasse 5 · 8006 Zürich · Switzerland

Studien und Analysen

js_studien+analysen bietet Dienstleistungen
für Projekte in der Markt- und Sozialforschung.

Als Ihr Partner für die Durchführung empirischer Forschungsprojekte bringen wir ein breites Spektrum an Kompetenzen und Erfahrungen ein. Den neuesten Stand der wissenschaftlichen Forschung verbinden wir mit langjähriger Praxiserfahrung in der angewandten Sozialforschung. So führen wir Ihr Forschungsprojekt zum Erfolg.


Markt-und-Sozialforschung - © SVLuma - Fotolia.com

Aktuell:

Der Private Banking Report 2018 belegt, dass Nachhaltigkeit kein Modethema ist. In der Beratung schlägt der Mensch die Maschine.

Für den Report werden alle zwei Jahre über 350 vermögende Anleger in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt. Neben dem Anlageverhalten werden aktuelle Finanzthemen untersucht.

js_studien+analysen führt die Befragungen und Datenanalysen im Auftrag der LGT Group Foundation durch.

Projekt Private Banking Report

Private Banking Report 2018 (pdf)


"Zwischen Vergötterung und Verdammung": Wie die Mediennutzung die Reputationswahrnehmung prägt.

js_studien+analysen hat Befragungsdaten aus dem Business Reflector von GfK und Mediendaten des fög analysiert. Die News-Repertoires der Mediennutzer haben einen Einfluss darauf, wie sie Unternehmen bewerten.

Vortrag zum Business Reflector 2016


js_studien+analysen hat für die Erzdiözese Salzburg in Kooperation mit der Universität Salzburg die Reputation der katholischen Kirche untersucht.

In einem umfassenden Forschungsdesign wurde die mediale Berichterstattung über die katholische Kirche in den österreichischen Medien seit 2004 analysiert. Parallel wurde die Bevölkerung 2017 zu ihren Meinungen über die Kirche befragt. Es zeigt sich, dass die katholische Kirche niemanden kalt lässt. Auch wenn sie für viele Menschen keine entscheidende Rolle in ihrem Leben mehr spielt. Eine dezidierte Meinung zur Kirche haben alle.

Reputationsstudie katholische Kirche


js_studien+analysen hat ein Tool für Reputationsbefragungen entwickelt.

Mit ReputationControl steht ein flexibler Baukasten zur Verfügung, um Stakeholder zu befragen. Die Daten lassen sich mit medienseitigen Analysen verknüpfen.

Befragungstool ReputationControl (pdf)
Interview zu ReputationControl
Vortrag "Herausforderung Reputationsmanagement"